HERZLICH WILLKOMMEN

DIE LITAUISCHE, LETTISCHE UND ESTNISCHE GEMEINSCHAFT IN ÖSTERREICH LÄDT SIE AM FREITAG, DEN 11. NOVEMBER 2016, ZUM ZWEITEN BALTISCHEN BALL IN WIEN EIN.

ERLEBEN SIE EINE UNVERGESSLICHE NACHT MIT KLASSISCHER UND MODERNER MUSIK, TANZ, BALTISCHEN UND ÖSTERREICHISCHEN SPEZIALITÄTEN, EINER TRADITIONELLEN TOMBOLA UND VIELEN ANDEREN ÜBERRASCHUNGEN!

SICHERN SIE SICH BEREITS JETZT DAS FRÜHBUCHERTICKET ZUM NIEDRIGSTEN PREIS. AUF DIESER WEBSEITE FINDEN SIE REGELMÄßIG AKTUALISIERTE INFORMATIONEN, DAS EVENTPROGRAMM UND VIELES MEHR!

BEGINN EINER TRADITION

Die Idee für einen Wiener Ball der drei baltischen Gemeinschaften in Österreich entstand im Frühjar 2016, als die Botschafter und die Gemeinschaftsvorsitzenden nach einem Weg suchten, die gegenseitige Kooperation zwischen den Diasporas unserer Länder zu stärken und gemeinsam die Vielfalt der Baltischen Kultur in Österreich zu repräsentieren.

Wir – das Organisationskommittee – hoffen, dass der erste Baltische Ball von unseren Gemeinschaften gut aufgenommen wird und zahlreiche Gäste anzieht. Wir glauben fest daran, dass dieser Ball das Potenzial dazu hat, eine jährliche Tradition zu werden, die viele in Österreich und anderen Ländern lebende Litauer, Letten und Esten zusammenführt und im Rahmen einer bewährten wienerischen Veranstaltung auch bei Verehrern des Baltikums Beachtung findet.

Mit großem Engagement und festlicher Einstellung jedes einzelnen Gastes können wir diesen Traum verwirklichen!

ORT

Der erste Baltische Ball findet im Festsaal des historischen Gebäudes der TU Wien statt, das im Herzen Wiens am berühmten Karlsplatz und neben der Karlskirche liegt.

Adresse: Karlsplatz 13, 1040 Wien

ANKUNFT MIT DEN ÖFFIS: Der Ort kann mit den U-Bahnlinien U1, U2 und U4 sowie der Straßenbahnlinie D (Haltestelle „Karlsplatz“) und Straßenbahnlinien 1 und 62 (Haltestelle „Opernring“) erreicht werden.

PARKEN: Auf der Straße (bitte die Kurzparkzone beachten) oder in der Parkgarage „Karlsplatzgarage“ (Matiellistrasse 2-4, 1040 Wien, 1 Euro pro Stunde)

SPENDEN

Wie bei jedem Wiener Ball, wird auch beim Baltischen Ball die Möglichkeit gegeben sein, eine Spende für karitative Organisationen zu leisten – hier speziell für jene, die in Litauen, Lettland und Estland tätig sind.

Dieses Jahr werden Spenden für die SOS-Kinderdörfer in den drei Baltischen Staaten gesammelt. Die Kinderdörfer sind eine Alternative zu Pflegefamilien: Sie stellen Kindern, die ihre Eltern verloren haben oder nicht mehr bei ihnen leben können, professionelle familiennahe Betreuung zur Verfügung und helfen ihnen beim Einstieg ins selbstständige gesellschaftliche Leben. Die SOS-Kindertageszentren unterstützen Familien, die Sozialhilfe benötigen oder gefährdet sind, indem sie den Kindern eine stabile und sichere Umwelt bieten. Ihre Tätigkeit wird ausschließlich durch Spenden finanziert.

LITAUEN: http://www.sos-vaikukaimai.lt/

ESTLAND: http://www.sos-lastekyla.ee/

LETTLAND: https://www.sosbernuciemati.lv/

Interessanterweise entstand das Konzept der SOS-Kinderdörfer in Österreich, wo der erste Dorf in der Tiroler Kleinstadt Imst erbaut wurde. 1949 – in der Nachkriegszeit – begann der österreichische Arzt Hermann Gmeiner nach einer Lösung zu suchen, wie man Kriegswaisen und obdachlosen Kindern helfen kann, um ihnen die Möglichkeit zu geben, in einem Umfeld aufzuwachsen, das möglichst einem herkömmlichen Zuhause ähnelt.

Heute wird die Tätigkeit der Organisation weltweit durch SOS-Kinderdorf International in Österreich geführt und koordiniert. So umfasst das Netz über 133 nationale SOS-Kinderdorf-Niederlassungen in der ganzen Welt. Mit ihrer Hilfe haben bereits über 80.000 Kinder ein neues Zuhause gefunden.

INTERPRETEN

Jedes Baltische Land wird eine Performance von seinen Künstlern und Interpreten vorstellen, die in Österreich wohnen.

Für die Zufriedenheit jeder einzelnen Geschmacksrichtung wird mit einer Varietät an klassischer und moderner Musik gesorgt. Die Baltischen Talente werden Sie überraschen!

Das detaillierte Eventprogramm und mehr Information folgt in Kürze!

DRESSCODE

Im Einklang mit der Österreichischen Balltradition ist beim Baltischen Ball FORMALE GARDEROBE erwünscht.

Das bedeutet bodenlange Abendkleider für die Damen. Und die Herren werden ersucht, im Frack oder Smoking zu erscheinen. Alternativ ist Paradeuniform auch angemessen.

Beim Baltischen Ball darf sehr gerne auch Landestracht getragen werden.

Tickets

Platz am Tisch für acht Personen => EUR 60 pro Person

  • Eintritt zum Ball
  • Platz am gewünschten Tisch
  • Welcome-Drink
  • Teilnahme an der Tombola
  • Frühbucherangebot – EUR 55 pro Person

Eintrittskarte => EUR 35 pro Person

  • Eintritt zum Ball
  • Welcome-Drink
  • Teilnahme an der Tombola
  • Frühbucherangebot – EUR 30 pro Person

Freiwillige Spende an die SOS-Kinderdörfer

  • Die Kinderdörfer sind eine Alternative zu Pflegefamilien: Sie stellen Kindern, die ihre Eltern verloren haben oder nicht mehr bei ihnen leben können, professionelle familiennahe Betreuung zur Verfügung und helfen ihnen beim Einstieg ins selbstständige gesellschaftliche Leben.
  • Dieses Jahr werden Spenden für die SOS-Kinderdörfer in den drei Baltischen Staaten gesammelt.

Die Tickets werden online über das Ticketverkaufsportal des Drittanbieters www.balticball.at verkauft.

Alle Transaktionskosten sind im Ticketpreis bereits inkludiert.

Für den Verkauf der Tickets gelten Allgemeine Geschäftsbedingungen

Der Baltische Ball ist eine Nonprofit-Veranstaltung, und alle Erträge werden ausschließlich zur Deckung der Organisationskosten verwendet.

TU Kuppelsaal Set-up plan

Tickets

Buchen Sie jetzt